Im calvinistischen System ist Satan überflüssig (Prof. Dr. Leighton Flowers)

Warum verblendet Satan diejenigen, die schon blind geboren sind?

Prof. Dr. Leighton Flowers

Übersetzt von Esther Dorendorf

Quelle: https://soteriology101.com/2017/10/14/the-redundancy-of-satan-on-calvinism/; Zugriff am 06.07.20

 

Die calvinistische Lehre der völligen Verdorbenheit behauptet, dass alle Menschen von Geburt an geistliche Leichen sind. Sie sind moralisch unfähig, zu sehen, zu hören, zu verstehen und Buße zu tun, noch nicht einmal als Reaktion auf Gottes inspirierte Wahrheit. Dies scheint jedoch im Widerspruch zu stehen zu dem, was einige führende Calvinisten in Bezug auf den Einfluss, den Satan in dieser Welt hat, lehren.

Beispielsweise erwähnt der calvinistische Pastor John Piper in einem Artikel mit dem Titel Die zehn Strategien Satans gegen dich Folgendes über den großen Betrüger Satan:

  1. Er verblendet die Sinne der Ungläubigen.

„… denen der Gott dieser Weltzeit die Sinne verblendet hat, sodass ihnen das helle Licht des Evangeliums von der Herrlichkeit des Christus nicht aufleuchtet“ (2. Kor. 4,4). Er spricht also nicht nur aus, was falsch ist, er versteckt auch, was wahr ist. Er hält uns davon ab, den kostbaren Schatz des Evangeliums zu sehen. Er lässt uns Fakten, sogar Beweise sehen, aber nicht den Wert.

  1. Satan raubt das Wort Gottes aus den Herzen der Menschen und erstickt den Glauben.

In Markus 4,1-9 erzählt uns Jesus das Gleichnis von den vier Ackerböden. Darin wird der Same des Wortes Gottes ausgesät und einiges fällt auf den Weg und die Vögel picken es schnell weg. In Vers 15 erklärt er: „[Da] kommt sogleich der Satan und nimmt das Wort weg, das in ihre Herzen gesät worden ist.“ Satan schnappt das Wort weg, weil er den Glauben hasst, den das Wort hervorbringt (Römer 10,17).

Paulus drückt seine Sorge um den Glauben der Thessalonicher so aus: „[Ich] erkundigte mich nach eurem Glauben, ob nicht etwa der Versucher euch versucht habe und unsere Arbeit umsonst gewesen sei.“ (1.Thess. 3,5) Paulus wusste um Satans Plan, den Glauben der Menschen, die das Wort Gottes gehört haben, zu ersticken.[1]

 

Fällt irgendjemandem auf, dass dieses Bemühen Satans völlig unnötig ist, wenn der Anspruch des Calvinismus wahr ist, dass der Mensch von Geburt an völlig unfähig ist?

Wenn wir bereits von Geburt an vollständig unfähig sind, zu sehen, zu hören, zu verstehen und bereitwillig auf das Wort Gottes zu reagieren, wie nach der Lehre der völligen Unfähigkeit behauptet wird, wäre dann nicht Satans Werk, die Menschen zu verblenden und Gottes Wort von ihnen wegzunehmen, völlig unnötig und überflüssig?

Stellen Sie sich vor, Sie besuchen den Friedhof an Ihrem Wohnort und stellen fest, dass man eine Person angeheuert hat, um den Leichen Augenbinden und Ohrstöpsel anzulegen, damit diese nicht willentlich auf die Anblicke und Geräusche in der Umgebung des Friedhofs reagieren. Würde Ihnen das nicht als sonderbar auffallen?

Wenn Sie dann den Einsatzleiter des Friedhofs fragen würden, warum ein solcher Angestellter angeheuert worden sei und er Ihnen sarkastisch und selbstzufrieden erwidern würde: „Nun ja, es gibt Mittel, mit denen unsere Absichten erreicht werden können. Was glauben Sie, wie wir sonst die Leichen davon abhalten können, willentlich auf die Anblicke und Geräusche in der Umgebung des Friedhofs zu reagieren, außer durch bestimmte Mittel?“ Was würden Sie antworten?

Würden Sie nicht fragen: „Aber warum sind die Mittel der Augenbinden und Ohrstöpsel notwendig, wenn man bedenkt, in welchem Zustand sich die Leichen befinden?“

Und wenn er angewidert seine Augen verdrehen würde und folgendermaßen antworten würde: „Offensichtlich kennen Sie sich mit einem Friedhofsbetrieb überhaupt nicht aus! Wie können Sie es wagen, unsere Methoden zu hinterfragen. Wenn Sie intelligenter wären oder mehr Einsicht hätten, wüssten Sie die Antwort auf diese Frage schon, also scheren Sie sich davon!“, wie würden Sie dann reagieren?

Würden Sie schlussfolgern, dass er seinem Job geistig nicht gewachsen wäre? Würden Sie versuchen, ihm weitere Argumente nahezubringen? Was wäre die angemessene Reaktion auf etwas, das ganz offensichtlich derart widersprüchlich und absurd ist?

[1] https://www.desiringgod.org/articles/satans-ten-strategies-against-you; Zugriff: 05.06.2020

2020-07-17T08:31:13+02:00